Serviceteams

Das Serviceteam kümmert sich um Ihr Fahrzeug, Ihr Gepäck und bietet Ihnen zusätzliche Dienstleistungen an. Je nach Serviceteam werden verschiedene Stufen angeboten. Für Details folgen Sie dem Link und klicken Sie auf den Namen des Serviceteams.

Simple Service

Male Moto

& Transport des Fahrzeugs nach Algerien
& Zollabfertigung für Fahrzeuge
& Benzin während der Etappe
& Transport von Gepäck


Transport only 

& Transport des Fahrzeugs nach Algerien

& Zollabfertigung für Fahrzeuge

Premium Service

& Transport des Fahrzeugs nach Algerien
& Zollabfertigung für Fahrzeuge
& Benzin während der Etappe
& Transport von Gepäck


& Visa Abwicklung
& Auslandskrankenversicherung
& Zusätzliche Verpflegung
& Mobile Zusatz Toilette und Dusche
& Werkstatt Zone

Premium Plus Service

& Transport des Fahrzeugs nach Algerien
& Zollabfertigung für Fahrzeuge
& Benzin während der Etappe
& Transport von Gepäck
& Visa Abwicklung
& Auslandskrankenversicherung
& Zusätzliche Verpflegung
& Mobile Zusatz Toilette und Dusche
& Werkstatt Zone


& Flug Organisatiom
& Mechaniker Leistungen
& Physiotherapeuth

Service Strecke

Die Service Strecke ist asphaltiert und verläuft parallel zur Wertungsstrecke. Bei der Abnahme erhält jedes Service Team eine Service Mappe mit Karte, Wegbeschreibung, Zeitplan und Zusatzinformationen. Zusätzlich stehen GPS Track zum Download bereit. Servicefahrzeuge benötigen kein Roadbook oder Tripmaster. 



Die Servicestrecke ist einzuhalten

Servicefahrzeuge unterliegen nicht der GPS Tracker und Bordkarten Überwachung. Da sie sich nur auf Straße bewegen müssen sie auch nicht die für die Wertungsteilnehmer vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung mit sich führen. Wer die Servicstrecke verlässt um wild in der Wüste oder auf der Wertungsstrecke zu fahren, gefährdet damit sich und den Ablauf der Rallye. In Algerien erstreckt sich die behördliche Genehmigung für Offroadstrecken nur auf die Rallyestrecke und nur für Offroad angemeldete Fahrzeuge. 



Geeignete Servicefahrzeuge

LKW, Transporter

Als Service Fahrzeug eignen sich sowohl Straßen- als auch geländegänige LKW und Transporter. Sowohl mit als auch ohne Anhänger.

Keine Motorräder, Quad, SSV als Servicefahrzeug
Da Motorräder, Quad, SSV typischerweise nicht für den Transport von schwerem Gepäck genutzt werden sind sie als Servicefahrzeug ungeeignet. Bei diesen Fahrzeugen besteht das Risiko dass die Fahrer diese nutzen um abseits der Service Strecke wild im Gelände zu fahren. Damit gefährdet er nicht nur seine eigene Sicherheit sondern den gesamten Ablauf der Rallye. Aus diesem Grund sind Motorräder, Quad und SSV als Service Fahrzeuge nicht zugelassen.
Wer dennoch mit Motorrad, Quad oder SSV ohne Wertung teilnehmen möchte dem empfehlen wir unsere Raidgruppe. Hier können wir die Sicherheit gewährleisten.

Tägliche Aufgaben Serviceteam

Bei stationärem Fahrerlager

Versorgung der betreuten Motorräder, Quad und SSV mit Treibstoff und ggf. Snacks und Mechanikerleistungen an Servicepunkten neben der Wertungsstrecke. Kanisterkapazität 200 km.
Abends Versorgung der betreuten Autos Motorräder, Quad und SSV mit Treibstoff und ggf Snacks und Mechanikerleistungen im Camp. Kanisterkapazität 400 km. 

Wir empfehlen die Kanister tagsüber an der Tankstelle aufzufüllen und immer großzügig Reserven einzukalkulieren.

Bei Bedarf Abholung von geborgenen, defekten Fahrzeugen am Straßenrand oder an CP´s.

Bei Fahrerlagerwechsel

Zusätzlich: Transport des Gepäcks der betreuten Fahrer. Je nach vereinbarter Serviceleistung Auf- und Abbau von Zelten oder Mechaniker Arbeitsplätzen.